Stillen: Die Vorteile

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO), UNICEF, zahlreiche Kinderarzt-Verbände und Stillberaterinnen auf der ganzen Welt sind sich einig: Muttermilch ist das Beste, das Sie Ihrem Baby anbieten können. Zu stillen ist die empfohlene Art, ein Neugeborenes zu füttern. Die WHO empfiehlt, mindestens sechs Monate lang nach der Geburt zu stillen. Das komplette Entwöhnen der Muttermilch sollte erst ab frühestens einem Jahr stattfinden.

Stillen: 20 Vorteile auf einen Blick

  1. Muttermilch ist eine von Natur aus perfekte Nährstoff-Mischung – mit ausreichenden Mengen an Eiweiß, Fett, Vitaminen und Mineralien. Sie versorgt Ihr Baby mit allem, was es braucht, um sich gesund zu entwickeln.
  2. Muttermilch enthält Antikörper und Proteine, die Infektionen bekämpfen.
  3. Mutter-Antikörper werden auf das Baby übertragen und schützt es vor Bakterien und Viren. So schützen Sie Ihr Kind während der Still-Zeit ganz natürlich vor vielen Krankheiten – wie Durchfall, Ohren-Entzündungen, Atemwegserkrankungen, Meningitis uvm.
  4. Durch die Stärkung des Immunsystems kann das Stillen das Risiko von Asthma und Allergien reduzieren.
  5. Ihr gestilltes Baby ist weniger anfällig für hohes Fieber.
  6. Gestillte Babys müssen weniger häufig zum Arzt oder ins Krankenhaus.
  7. Stillen senkt das Risiko von Diabetes, einem hohen Cholesterinspiegel und entzündlichen Darmerkrankungen im späteren Leben.
  8. Muttermilch ist einfacher zu verdauen als Milchpulver.
  9. Stillen kann das Risiko für Fettleibigkeit und Übergewicht im Alter senken.
  10. Gestillte Babys sind seltener betroffen vom „Plötzlichen Kindstod“-Syndrom.
  11. Stillen kann Ihnen als Mutter helfen, Stress zu reduzieren. Es reguliert Ihren Blutdruck aufgrund der Ausschüttung des Hormons Oxytocin.
  12. Stillende Mütter leiden weniger häufig an postpartaler Depression.
  13. Längeres Stillen schützt Sie vor Brust-und Eierstock-Krebs.
  14. Stillen kann Sie außerdem vor Osteoporose schützen.
  15. Stillen stimuliert die Sekretion vom Oxytocin-Hormon. Nicht nur, dass dieses Hormon (das sogenannte „Kuschelhormon“) Ihnen ein gutes Gefühl verschafft – es hilft Ihnen ebenso, wieder schneller zu Ihrem Gewicht vor der Schwangerschaft zurückzukommen.
  16. Beim Stillen verbrennen Sie rund 500 Kalorien pro Tag.
  17. Das Stillen spart Zeit und Geld, denn Sie müssen weder Nahrung noch Zubehör (wie Flaschen) für Ihr Baby kaufen – und auch nicht extra Nahrung zubereiten, Fläschchen sterilisieren etc.
  18. Sie können Ihr Baby jederzeit und überall sofort füttern. Die Nahrung ist immer frisch und richtig temperiert.
  19. Stillen ist umweltfreundlich: Es fallen keine Verpackungen oder Flaschen an, die Sie entsorgen müssen.
  20. Stillen sorgt für viele Kuschel-Einheiten und ununterbrochene Bindungszeit.